Cara D. Strange

 
Ich habe Autorenkollegen nach ihrer Phantasienschmiede befragt. Hier sind ihre Antworten.
 

Hallo Cara!
 
1. Wo schreibst Du Deine Bücher?
Zuhause am Schreibtisch. Sehr zweckmäßig, aber überaus effizient eingerichtet: Riesen Monitor, ergonomische Tastatur und Maus, Kopfhörer/Headset, 5.1 Soundsystem. Ein bisschen wie ein Raumschiffcockpit. Das einzig altmodische ist ein Porzellan-Untersetzer mit einem Einhorn. Bei schönem Wetter wandere ich auch gerne in das “Freiluft-Büro” auf der Terrasse aus und arbeite am Laptop. Leider habe ich jetzt keinen Blick auf den Wald mehr, sondern auf ein hässliches Neubaugebiet.

Es wird ja stellenweise behauptet, das Science-Fiction-Autoren und Filmemacher ihre Ideen von Außerirdischen eingeflüstert bekommen. Hier ist der “außerirdische” Ghost-writer selbst am Werk.
 

 

2. Was ist das Besondere an diesem Ort?
Er inspiriert mich und hilft mir, die Gedanken und Welten aus meinem Kopf “greifbar” und für andere zugänglich zu machen zu machen. Die klare Atmosphäre hilft mir mich zu konzentrieren.

 

 

3. Welche Hilfsmittel benutzt Du zum Schreiben? (Kaffee, Musik)
Außer den technischen, heiße Schokolade, Kaffee oder Tee und gute, epische Musik, oft in Endlosschleife, bis eine Szene fertig ist. Natürlich viel Fantasie und Inspiration.

 

4. Welche Deiner Bücher sind an diesem Ort entstanden?
Die kompletten “Sha’an – Chroniken der Ewigkeit”. Band I wurde Ende letzten Jahres beim Art Skript Phantastik Verlag neu aufgelegt. Die weiteren werden folgen.

 
 

Zu mir als Autorin und Film-Produzentin:

Cara D. Strange
Seit ich mich erinnern kann hat alles was mit Weltraum, Raumfahrt und Science-Fiction zu tun hatte ein unglaubliche Anziehungskraft auf mich ausgeübt. Geteilt und gefördert wurde dies durch meinen Vater (er schrieb Perry-Rhodan-Fan-Fiction) und meinen älteren Bruder. Der erste Gedanke zu einem Buch kam mir 1999, als ich auf der Suche nach etwas war, das ich selbst gerne lesen wollte. 2011 veröffentlichte ich “Augenblick der Ewigkeit” den ersten Teil der “Chroniken” als Selfpublisher. Danach wollte ich nie wieder ein Buch schreiben. Dieser Vorsatz hielt allerdings nur 2 Jahre. Ende 2015 entstand zusammen mit einem professionellen Filmteam die Idee einer, auf Streaming angelegten, Serie, an der ich, neben der Entwicklung eines Video-Spiels arbeite. “Nebenbei” bin ich zusammen mit dem Autor Thomas Heidemann als Herausgeberin für die humorvolle Sci-fi-Anthologie “Vikings of the Galaxy” verantwortlich.
 
 

Mehr Infos zu Cara D. Strange und ihren Büchern findest Du auf: http://www.chroniken-film.de/

 
Danke Cara für Deinen Beitrag!
 
Bildquelle: Cara D. Strange