Judith Vogt

 
Ich habe Autorenkollegen nach ihrer Phantasienschmiede befragt. Hier sind ihre Antworten.
 

Hallo Judith Vogt!
 
1. Wo schreibst Du Deine Bücher?
2. Was ist das Besondere an diesem Ort?
3. Welche Hilfsmittel benutzt Du zum Schreiben? (Kaffee, Musik)
4. Welche Deiner Bücher sind an diesem Ort entstanden?

 

 

Ich habe zwar ein Arbeitszimmer, aber ich kann nicht behaupten, dass ich die meiste Zeit da schreiben würde. Fürs Schreiben brauche ich ganz unromantischerweise meinen halb kaputten, 5 1/2 Jahre alten Billiglaptop (auf dem ich alle Bücher außer mein erstes geschrieben habe) und einen Stuhl. Ich schreibe in Bussen, Zügen, Autos, an Esszimmertischen, Küchentischen, Arbeitstischen, auf der Couch, dem Sessel, den Gartenstühlen. Ich kann leider kein imposantes Foto eines „Nerd-Büros“ anbieten und auch keine faszinierenden Marotten. Das Gerücht, das ein Freund von mir kürzlich wieder zu bestätigen suchte: „Ich dachte, alle Autoren schreiben an einem MacBook, das ist doch so ein Künstlerding!“ ist haltlos. 😉 Ich trinke gern schwarzen Tee, aber auch der ist nicht zwingend erforderlich. 😉 Ich höre keine Musik dabei, ich habe keine Rituale.

 
 

Mehr Infos zu Judith Vogt und ihren Büchern findest Du auf: http://www.jcvogt.de/

 
Danke Judith für Deinen Beitrag!
 
Bildquelle: Judith Vogt